Lehrerinterview Jelena Kern - Musikverein Wannweil 1908 e.V.

Musikverein
Wannweil 1908 e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Musikschule > Blockflöte
Jelena Kern - Blockflötenlehrerin beim Musikverein Wannweil 1908 e.V.
Was können Sie uns über Ihre musikalische Karriere bisher erzählen?
Ich bin seit über 20 Jahren aktives Mitglied im Musikverein. Gestartet hat meine „Karriere“ als ich 6 Jahre alt war ganz klassisch mit der Blockflöte, bis ich mit ca. 8 Jahren soweit war, mir ein „großes“ Instrument aussuchen zu dürfen. Da ich schon immer sehr klein war kamen damals nur wenige Instrumente in Frage. Für Klarinette, Querflöte und Saxophon war ich leider zu klein. Damals gab es die instrumentalen Möglichkeiten wie heute leider noch nicht. Letztendlich wurde für mich die Entscheidung getroffen, Horn zu lernen und zu spielen. Das tat ich auch, bis ich ca. 15 Jahre alt war. Dann entschied ich, dass es Zeit für etwas neues ist und lernte endlich mein absolutes Lieblingsinstrument – die Querflöte, die ich bis heute aktiv spiele.

Wie würden Sie Ihren Unterricht beschreiben?
Die Kinder werden spielerisch an das Instrument, die Noten und die elementare Musiktheorie herangeführt. Von einfachsten Kinderliedern bis zu Vivaldi! Und wenn die Kinder Spaß daran haben und sie es gerne möchten, werden sie mit einer CD passend zum Unterrichtsbuch begleitet. So erhalten sie die beste Basis für alle weiteren Instrumente. Ganz wichtig für mich ist, dass der Spaß im Vordergrund steht, denn wer mit Spaß lernt, lernt fürs Leben.“

Lieblingsmusik?
Rock und (Deutsch-)Pop, Reggaeton, Dancehall, Electro Swing, zur Abwechslung auch Schlager und Oldies.“

Lieblingsmusiker?
Da ich mich leider nicht auf einen Lieblingsmusiker festlegen kann, kann ich nur die Frage nach der Lieblingsband beantworten 😉 Volbeat!“

Lieblingsinstrument?
Querflöte

Ab welchem Alter kann man mit Blockflötenunterricht beginnen?
„Ab 5 Jahren, denn je früher desto besser.“

Was sollte ein Blockflötenschüler mitbringen (Begabung Kenntnisse)?
Einfach nur Freude an der Musik. Alles andere bringe ich in meinem Unterricht mit Spaß, Freude und Witz den Schüler*innen bei."

(Lehrerinterview vom 26.10.2021)
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü